16.01.2019

"Neues für die Kabelmontage in der Mittelspannung und Hochspannung"

Das GB-HS10 ist ein Schälgerät für Sonderfälle. Eine „Pocket size“ Ausführung, basierend auf dem bewährten GB-HS20 Gerät. Zum Längsschälen von sektorförmigen Leiterisolierungen mit einer fest extrudierter äußeren Halbleiterschicht oder Anwendungen, bei denen rotierende Schälgeräte nicht eingesetzt werden können. Desweiteren werden zukünftig für den Mantelschneider GB-M20 zwei zusätzliche Optionen angeboten. Bestens bewährt ist das Gerät in der Mittelspannung als Kabelwerkzeug  für das Einschneiden von Außenmantel und Absetzen der inneren Leiterisolierung von VPE  Kunststoffkabel.

 

 

Seit dem Modelljahr 2002 werden unsere Mantelschneider der Baureihe GB-M20 und GB-M30 mit wartungsfreien Kugellagern ausgeführt. Probleme mit verklemmten Rollen oder  dem vorzeitigen Verschleiß der Laufflächen gibt es seitdem nicht mehr. Jetzt gibt es  zusätzlich die Option, diese Kabelgeräte mit breiteren Laufrollen, 12 mm anstelle 6 mm,  auszuführen. Also doppelte Auflagefläche und damit ein stabileres Abrollen beim Schneiden  von Kabelmantel und Leiterisolierung.

 

 

Bekannt ist das Kunststoffprisma zum Einschneiden und Absetzen der inneren Leiterisolierung, für den Schutz der geschälten Kabeloberfläche und die Bearbeitung kleinerer Durchmesser. Zum Aufrauhen der Kabeloberfläche gibt es nun ein optionales  Metallprisma zum Einsetzen in den Mantelschneider. Eine rauhe Oberfläche am Außenmantel  ist gefordert, um z.B. die Haftung von Warmschrumpfmuffen auf dem Kabel zu erhöhen.

 

 

 

Zurück zu "Aktuelles"
GBZ Mannheim
®
GmbH & Co.KG